Willkommen in der CPO: Chirurgische Praxis Olympiazentrum in München

Als erfahrene Allgemein- und Unfallchirurgen führen wir das CPO in München seit vielen Jahren patientenorientiert. Unser Fokus: Der persönliche Kontakt zum Patienten und individuelle Behandlungskonzepte. Vorrangig in den Bereichen: Proktologie, Hernien- und Bauchchirurgie, Orthopädie, sowie Handchirurgie, Fußchirurgie und Gelenkchirurgie.

Unsere Chirurgen aus München besitzen zudem die Zulassung der Berufsgenossenschaften als Durchgangsarzt zur Behandlung von Arbeits, Schul- und Wegeinfällen und auch unser freundliches Praxisteam ist immer gerne für Sie da. Weitere Informationen - Chirurgen in München.

Hernienchirurgie

Bauchwandhernien, Leisten- und Schenkelhernien sind Routineeingriffe und werden von unseren Chirurgen seit vielen Jahren operativ versorgt. Die Erkrankung kann sowohl Kinder als auch Erwachsene jeden Geschlechts und Alters treffen.
mehr erfahren

Hand-/ Fußchirurgie

Von der Akutversorgung über den operativen Eingriff bis hin zur komplexen Nachsorge: Als Fachärzte behandeln wir Verletzungen, Verletzungsfolgeschäden, Fehlstellungen und gelenkerhaltende Korrekturen der Hände und des Vorfußes.
mehr erfahren

Proktologe

Der Proktologe oder Koloproktologe beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Enddarms (Grimmdarms), Mastdarms und des Analkanals. Mögliche Erkrankungen sind Hämorrhoiden, Analfisteln, chronische Darmerkrankungen und Stuhlinkontinenz.
mehr erfahren

Durchgangsarzt

Bei Arbeits-, Schul- und Wegeunfällen ist ein D-Arzt für die Durchführung der Behandlung zuständig. Nach der Erstversorgung entscheidet er ob die Heilbehandlung beim Hausarzt erfolgt oder besondere Heilbehandlungen erforderlich werden.
mehr erfahren


Dermatochirurgie

Operative Eingriffe an der Haut und Unterhaut.
Ein weiteres Spektrum im CPO sind ambulante operative Eingriffe an der Haut und Unterhaut. Die kleinen und größeren operativen Eingriffe werden in örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach dem Eingriff kann der Patient wieder nach Hause gehen.

Die Haut – das sichtbare Organ 
Hauterkrankungen wirken sich auch immer auf das psychische Wohlbefinden aus. Ein Fibrom, Warzen, Muttermale oder Narben können so entstellend wirken, dass sich andere Menschen davon abgestoßen fühlen.

Folgende Hautveränderungen können im CPO behandelt werden: Weichteiltumore an Haut und Unterhaut, Entfernung chronisch entzündlicher Schleimbeutel, Atherom, Abszess, Fibrom, Warzen, Dermaler Nävus, Zysten, Angiom, Narbengewebe, seltene gutartige Hauttomore.

mehr erfahren