Die Elektrotherpie im CPO

Die elektrophysikalische Therapie verwendet Gleich- und Niederfrequenzstrom oder Hochfrequenzstrom. Einige Menschen befürchten durch eine Strombehandlung verletzt zu werden. Im Prinzip ist diese Gefahr auch gegeben. Doch unser Fachpersonal weiß mit den Geräten umzugehen, sodass der Patient dadurch nicht gefährdet wird.

Verschiedene Therapiemöglichkeiten mit Strom

Bei einer Elektrotherapie werden an den erkrankten Körperstellen mit feuchten Tüchern unterlegte Elektroden angelegt, um den Strom entsprechend durchs Gewebe zu leiten. Die Wirkung zielt auf Entspannung von Muskeln, Linderung von Schmerzen und einer Verbesserung der Durchblutung. Die Durchblutung fördert die Galvanisation besonders stark, der rote Fleck auf der Haut macht dies noch Stunden nach der Behandlung auf der Haut sichtbar. Empfindliche Menschen vertragen Strombehandlungen nicht. Diese Therapie wird nicht angewendet, wenn sich Metallteile, wie Herzschrittmacher, Nägel, Platten und Schrauben von einem operativ versorgten Knochenbruch,  im Körper befinden.

Bei Ischias oder nichtoperatiblen Tumoren kann als Schmerzkiller eine Impulsstrombehandlung eingesetzt werden. Der Strom wird etwa zehn Minuten hindurchgeschickt. Da der Behandlungserfolg erst allmählich eintritt ist es sinnvoll die Therapie an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen zu wiederholen.

Muss zum Beispiel nach einer Knieoperation das Bein ruhiggestellt werden, kann die tägliche Schwellstrombehandlung den Muskelschwund am Bein in Grenzen halten. Auf einen geschädigten Nerv hat diese Behandlung keine nennenswerte Wirkung, der Strom "trainiert" den Muskel jedoch so lange, bis sich der Nerv erholt hat und von sich aus den Muskel wieder steuern kann. 

Die Interferenzstrombehandlung ist bei allen Muskelverspannungen sinnvoll, hier können sich sogar Metallimplantate im Körper befinden, da kaum kaum Verletzungen möglich sind.

Welcher Therapieansatz für Ihre Erkrankung am wirkungsvollsten ist, werden Ihnen unsere Fachärzte nach eingehender Untersuchung mitteilen. 


CPO

Chirurgische Praxis Olympiazentrum
Olympiadorf
Helene-Mayer-Ring 14
80809 München

Route via Google Map

Der Weg in unsere Praxis

Vertretungen im Notfall
Klinikum München Schwabing
Kölner Platz 1
80804 München

Klinikum Rechts der Isar
Ismaninger Str. 22
81675 München

Bereitschaftspraxis Eisenhof
Prielmayerstraße 3
80335 München

Ambulante Operationen
isar AOP Zentrum
Sonnenstraße 29 / 1. OG
80331 München

Stationäre Operationen
Paracelsusklinik
München-Bogenhausen
Klingsorstrasse 5
81927 München