Proktologie

Die Proktologie oder Koloproktologie ist ein medizinisches Teilgebiet das sich mit den Erkrankungen des Enddarms, Grimmdarms, Mastdarms und des Analkanals beschäftigt.

Die Funktion des Darmes

Die Darmwand hat drei Schichten: Das äußere glatte Bauchfell, die Muskelschicht, die innen ausgekleidet ist mit der gefältelten Darmschleimhaut. Der Darm ist im Bauchraum "aufgehängt" durch Bänder und Falten, die vom Bauchfell zur hinteren Bauchwand führen. Die Muskelbewegungen (Peristaltik) der Darmwand befördern den Nahrungsbrei weiter. Der fünf bis sechs Meter lange Dünndarm ist der eigentliche Verdauungsort. An seiner Innenseite befinden sich Darmzotten die alle Nährstoffe aufsaugen. Der Dickdarm entzieht dem Speisebrei Wasser, die Nahrungsrückstände werden an den Mastdarm weitergegeben und beim After ausgeschieden.

Wenn der After schmerzt

Wenn man den "Popo zusammenkneifen" muss weil der After schmerzt oder juckt können Reizungen, kleine Risse, Hämorrhoiden, Pilze, Würmer, Fisteln oder Abszesse die Ursache sein. Perianalvenenthrombosen sind knotige Gebilde am Afterausgang. Diese schmerzhaften Blutergüsse sind geplatzte Blutgefäße der "äußeren" Aftergegend. Für den Erkrankten ist das sehr schmerzhaft, gelegentlich muss dies operativ behandelt werden.

Hämorrhoidalleiden

Hämorrhoiden bilden ein arteriovenöses Gefäßpolster welches ringförmig unter der Enddarmschleimhaut angelegt ist und dem Feinverschluss des Afters dient. Wenn dieses Gefäßpolster beschädigt ist vergrößern sich die Hämorrhoiden, treten durch den Analkanal und verursachen Beschwerden. Der Betroffene leidet unter quälendem Juckreiz, Stuhlschmieren bis hin zu analen Blutung. Wir unterscheiden Hämorrhoiden Stadien I - IV.

Die Ursachen sind weitgehend ungeklärt. Spezielle Salben können die Beschwerden lindern, jedoch weder heilen noch das Voranschreiten der Erkrankung ermöglichen, hierfür bedarf es einer Basistherapie. Mit einer frühzeitigen, fachgerechten Heilbehandlung kann oft der operative Eingriff vermieden werden, deshalb empfehlen wir den Betroffenen sich schon zu Beginn der auftretenden Beschwerden von einem Facharzt untersuchen zu lassen.

Der Facharzt

Dr. med. Bernd Wörner ist erfahrener Proktologe und von der Landesärztekammer zum Führen der Zusatzbezeichnung „Proktologie“ befugt. Unser Ziel ist mit Hilfe der in unserer Praxis vorhandenen modernen diagnostischen Mitteln und unserer Erfahrung, proktologische Erkrankungen frühzeitig zu erfassen, und eine rasche, fachkundige, und Patienten adaptierte Therapie einzuleiten. Die Erkrankung kann oft konservativ behandelt werden und dem Betroffenen bleibt eine Operation erspart.

Weitere mögliche Erkrankungen

Therapie- und Behandlungsmethoden


CPO

Chirurgische Praxis Olympiazentrum
Olympiadorf
Helene-Mayer-Ring 14
80809 München

Route via Google Map

Der Weg in unsere Praxis

Vertretungen im Notfall
Klinikum München Schwabing
Kölner Platz 1
80804 München

Klinikum Rechts der Isar
Ismaninger Str. 22
81675 München

Bereitschaftspraxis Eisenhof
Prielmayerstraße 3
80335 München

Ambulante Operationen
isar AOP Zentrum
Sonnenstraße 29 / 1. OG
80331 München

Stationäre Operationen
Paracelsusklinik
München-Bogenhausen
Klingsorstrasse 5
81927 München